Unsere Fräsroboter

Ausgestattet mit drehmomentstarken Motoren können nahezu alle Abflusshindernisse beseitigt werden.

 

Das Vorbereiten der Kanäle vor Einbau eines Schlauchliners und das Öffnen von Zuläufen nach Einbau gehört zu den Standardaufgaben der Fräsroboter.

 

Mit der "Hut-Krempentechnik" und einem Anpresspacker kann der Fräsroboter auch für die Stutzensanierung eingesetzt werden.

 

All dies geschieht unter Kamerabeobachtung für Rohrdurchmesser DN 100-600 mm, in Eiprofilen bis DN 600/900.

 

Von uns eingesetzte Fräsroboter:

  • DN 100-300 / Typ IMS

  • DN 100-200 / Typ Flexigator Ibak

  • DN 150-250 / Typ Talpa FSR 1325/3

  • DN 200-800, Eiprofil bis DN 600/900 / Typ Talpa FSR 2060

  • DN 200-800, Eiprofil bis DN 600/900 / KA-TE PMO


Gütezeichen

WIR Zeitung

Noch Fragen?

Rufen Sie uns an:
04331 58050
040 53308680

Oder nutzen Sie
unseren E-Mail -
Rückruf-Service